Passwörter

Was sind sichere Passwörter und wieso ist es so wichtig, einzigartige Passwörter zu verwenden?

Online sind Passwörter die Schlüssel zu unseren privaten oder geschäftlichen Daten. Aufgrund der Vielzahl von Online-Konten, die wir mittlerweile haben, verwenden viele Menschen überall die gleichen Zugangsdaten.

Beinahe täglich lesen wir heute in den Medien von gehackten Online-Diensten und von gestohlenen Informationen wir E-Mail-Adressen, Passwörter und Zahlungsdaten.

Mit den gestohlenen Datensätzen versuchen kriminelle Hacker auf unzählige Online-Dienste automatisiert zuzugreifen.

Verwendest du für all deine Online-Konten dieselben Zugangsdaten, kannst du so in der Regel davon ausgehen, dass auch eine Vielzahl gehackt wird und weitere Daten in fremde Hände gelangen.

Für den Schutz deine Daten sind deshalb die folgenden Grundsätze essentiell:

  1. Verwende starke und einzigartige Passwörter (oder Passsätze)

  2. Verwende nie zweimal das selbe Passwort, ein Passwortmanager hilft dir dabei

  3. Verwende wann immer möglich einen zweiten Faktor wie zum Beispiel eine Authenticator App

Sichere Passwörter

Um ein sicheres und einzigartiges Passwort zu erstellen, können folgende Tipps hilfreich sein:

Lang:
Ein starkes Passwort soll mindestens 12, besser 15 oder mehr Zeichen lang sein.

 

Vielfältig:
Benutze nicht nur Kleinbuchstaben. Nutze deine Tastatur aus und verwende Grossbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen.

Zufällig:
Verwende keine bekannten Wörter oder Zahlenabfolgen, die einen Sinn ergeben. Also keine Begriffe, wie sie im Lexikon stehen, keine Namen oder Geburtsdaten, Postleitzahlen, Zahlenfolgen wie «1234» usw.

Einmalig:
Verwende für jedes Login ein anderes Passwort. Im Falle eines Passwort-Diebstahls ist so nur ein Login gefährdet und das Risiko eines Missbrauches kann mit einer sofortigen Passwortänderung beseitigt werden.

 

Individuell:
Verwende für Geräte, die du gekauft oder übernommen hast, keinesfalls das vordefinierte Initialpasswort, sondern kreiere ein eigenes, komplexes Passwort. Vorgegebene Standard-Passwörter werden mitunter mehrmals vergeben und könnten Dritten bekannt sein.

 

Passsätze:
Verwende anstelle eines klassischen Passworts, einen Passsatz. Wie ein Passsatz entsteht, erklärt dir das folgende Video:

Überprüfe, ob du gehackt wurdest

Die nachfolgenden Dienste sammeln Datensätze von öffentlich bekannten Datendiebstählen und ermöglichen es dir, schnell und kostenlos herauszufinden, ob die Login-Daten zu einem deiner Online-Konten kompromittiert oder bei einer Datenpanne veröffentlicht wurden: 

Wurde eines deiner Passwörter gestohlen oder dein Online-Konto gehackt?

Keine Panik – Gehe wie folgt vor:

  • Ändere dein Passwort umgehend

  • Wähle ein neues starkes und einzigartiges Passwort

  • Beobachte alle Vorgänge auf deinen Online-Konten und melde verdächtige Vorgänge den Betreiber:innen

Weitere Infos

Weitere Informationen zum Thema: www.passwortcheck.ch

Verwandte Themen

Passwortmanager, Zweiter Faktor

(Quellenangabe: Mit Material von ibarry.ch)